Das Kinderprogramm für dich

Trotz Abstand und Corona haben sich viele Kulturorte ein schönes Programm ausgedacht, dass die KW35 auch für Kinder unterhaltsam und spannend macht.
Dabei kannst du an Kinderallyes in verschiedenen Museen, aber auch in der Karlsaue und im Bergpark teilnehmen. Im Naturkundemuseum brauchst du ein Handy mit Kopfhörer und kannst dir spannende Infos zu den Ausstellungsstücken erzählen lassen. An fast 20 Stationen gibt es hier Videos und Hörspiele, die Kinder für Kinder gemacht haben. Aber auch an vielen weiteren Orten gibt es Führungen extra für Kinder.

Für alle unter 18 Jahren gibt es zur KW35 ein kostenfreies Ticket. Damit hast du nicht nur freien Eintritt in die Museen, sondern kannst auch kostenlos mit Trams, Bussen und RegioTrams fahren.

Monument Mal. Eine Reise durch Kassels Museen


In diesem Jahr haben sich die Museen für die kleinen Gäste etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Mit dem Spiel „Monument Mal! Eine Reise durch Kassels Museen“ können sich Kinder ein Stückchen Museum mit nach Hause nehmen und mit Familie oder Freund*innen um die Wette raten. Die Themen der Ausstellungen finden sich, unterhaltsam verpackt, in Pantomime-Aufgaben, Zeichen-Aufträgen und Wissensfragen, liebevoll gestaltet von dem Kasseler Illustrator Florian Biermeier. Die Idee des Museumspädagogischen Rates Kassel für ein Museumsspiel wurde mit Unterstützung der Spieleentwicklerin Corinna Seeger realisiert. Das Spiel ist während der KW35 in den beteiligten Museen kostenfrei erhältlich.

Hier kannst du dir dein Museumsspiel abholen:


• Fridericianum
• GRIMMWELT Kassel
• Hessisches Landesmuseum
• Museum für Sepulkralkultur
• Naturkundemuseum im Ottoneum
• Neue Galerie
• Schloss Wilhelmshöhe
• Spohr Museum
• Stadtmuseum Kassel


> Hier findest Du alle Programmpunkte speziell für Kinder