KW 35: Alternatives Format zur Kasseler Museumsnacht 2021

Nach der erfolgreichen Durchführung der Kasseler Woche der Museen als Corona-taugliche Alternative zur Museumsnacht wird bereits an einer Wiederauflage im Jahr 2021 geplant: Vom 2. bis 5. September wird die KW35 – Kasseler Woche der Museen stattfinden.

Eine Veränderung im Vergleich zum vergangenen Jahr ist die Komprimierung der Veranstaltung auf vier Tage. Wir hoffen auf eine maßgebliche Entspannung der Corona-Situation bis Ende des Sommers und planen daher, die KW35 freitags und samstags in die Abendstunden hinein zu verlängern. Eine Museumsnacht, die sich nicht nur durch Kultur, sondern auch durch Begegnungen, Musik und gastronomische Angebote auszeichnet, ist 2021 derzeit leider noch nicht vorstellbar.

Die Museums- und Ausstellungslandschaft Kassels hat im vergangenen Jahr kreative Wege gefunden, um Kultur auf kontaktlose Weise zu den Menschen zu bringen und hat so auch während der Einschränkungen durch Covid-19 dazu beigetragen, das kulturelle Leben der Stadt aufrecht zu erhalten. Die KW35 bietet allen unermüdlichen Kulturmacher*innen eine Plattform, um zu zeigen welche Vielseitigkeit Kassel zu bieten hat – von Kunst und Kultur, über Stadtgeschichte und Naturkunde, bis hin zu Technik und Literatur.

Die Träger und Organisatoren freuen sich gemeinsam mit zahlreichen beteiligten Institutionen, in diesem Herbst wieder mit einem alternativen Konzept zu kulturellen Erlebnissen einladen zu können.