Blutiges Handwerk – Moderne Medizin

Führung / Exkursion
Technik-Museum Kassel
04.09.2021 20:15 Uhr

Eine kurzweilige Reise durch die Medizingeschichte anhand ausgewählter Originalexponate.

Die moderne Medizin kann vielen Menschen helfen, Leiden lindern und Leben verlängern. Es ist aber noch gar nicht so lange her, dass der Tod permanenter Begleiter des Menschen war und obskure Mittel und Methoden zu dessen Behandlung und Heilung eingesetzt wurden.

Vieles hat sich glücklicherweise geändert, z. B. die Betäubung des Patienten während einer OP. Ohne Narkose möchte niemand operiert werden und die Anästhesie gehört heute ganz selbstverständlich in den Operationssaal. Selten würdigt man, dass es diese Errungenschaft noch gar nicht so lange gibt und man möchte sich gar nicht vorstellen, welches Leid Operationen oder Amputationen ohne Betäubung für die Betroffenen seinerzeit bedeuteten.

Lassen Sie sich faszinieren von den spannenden Geschichten zu ausgewählten Exponaten, die wichtige Meilensteine in der Medizingeschichte sind und aus heutiger Sicht durchaus einen „gewissen Gruselfaktor“ besitzen.

max. 10 Pers. / ca. 45 min. / Anmeldung erforderlich unter: kw35@tmk-kassel.de

Technik-Museum Kassel
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ich stimme zu