Welten. Eine Reise nach Epirrhema

Ausstellung / Installation
documenta-Halle
05.09.2021 10:00 - 19:00 Uhr

Unter dem Titel „Welten. Eine Reise nach Epirrhema“ zeigt die Ausstellung in der documenta Halle eine Retrospektive mit Werken des in Kassel und Grizzana (Italien) lebenden Künstlers Johann Rosenboom. Eine künstlerische Herausforderung wurde für Johann Rosenboom sein Projekt „Un Segno per Monte Sole“, in dem er in puristischen Radierungen das „Massaker von Monte Sole“ aus dem Jahr 1944 zurück in die Jetztzeit holte: Ein Zeichen, um nicht zu vergessen und Anlass für ein erinnerungspolitisches Begleitprogramm am 2. September mit Vorträgen und Diskussionen.

documenta-Halle
© Johann Rosenboom
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ich stimme zu